AH Logo Dacia Service Hilden Renault Service Hilden Hyundai Service Hilden Hyundai Hilden Ford Hilden Ford Solingen Volvo Hilden
Schnellsuche

Aktuelles

OpenR: Wenn Touchscreen und Technik verschmelzen

Das großdimensionierte Display fügt sich nahtlos in die Linienführung des Cockpits ein und sorgt dafür, dass sich das Multimediasystem openR Link so einfach bedienen lässt wie ein Smartphone. Marc, Experience Design Director bei Renault, erläutert die neue digitale Welt von Renault.

Renault.de:
» OpenR: Wenn Touchscreen und Technik verschmelzen

3D-Skizzen: Revolution im Design

Ob beim Film, bei Videospielen oder der Landschaftskartierung – 3D-Modellierung hat in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte gemacht. Auch ein Auto wird heute, bevor es in Produktion geht, zuerst in einer 3D-Welt „geboren“. Dank immer modernerer digitaler Werkzeuge benötigen die Renault Designer inzwischen weder Bleistift noch Zeichenbrett für ihre Entwürfe. Chefdesigner Udo gibt einen Einblick in die Arbeitsmethoden der 3D-Zeichner bei Renault.

Renault.de:
» 3D-Skizzen: Revolution im Design

Renault Group verkauft 2021 2,7 Millionen Fahrzeuge – Wachstum in wertschöpfenden Segmenten

Die Renault Group hat im Jahr 2021 weltweit 2.696.401 Fahrzeuge verkauft (2020: 2.822.326 Zulassungen; minus 4,5 Prozent). Dabei konnte der Hersteller den Anteil der Verkäufe in den profitabelsten Kanälen erhöhen und damit die im dritten Quartal 2020 eingeleitete neue Verkaufspolitik fortsetzen. In den fünf europäischen Kernmärkten Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und UK liegt der Anteil der Verkäufe an Privatkunden bei 58 Prozent, 6 Prozentpunkte höher als im Vorkrisenjahr 2019. Die Renault Group bestätigt die Einhaltung ihrer CAFE-Ziele im Jahr 2021.

Renault.de:
» Renault Group verkauft 2021 2,7 Millionen Fahrzeuge – Wachstum in wertschöpfenden Segmenten

Car Clinics: die Stimme der Kunden

Lange vor allen anderen den Prototyp eines künftigen Serienfahrzeugs entdecken – in so genannten „Car Clinics“ haben ausgewählte potentielle Kunden dazu eine exklusive Gelegenheit. Für die Renault Projektteams ist das Feedback aus solchen Tests extrem wichtig: Wie ist der Eindruck von dem Fahrzeug? Welche Wünsche haben die potenziellen Kunden, oder gibt es gar Probleme, die kurz vor der Markteinführung noch dringend ausgebessert werden müssen? Céline, Customer Intelligence Manager und Expertin für Customer Insight bei der Renault Group, gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Car Clinics.

Renault.de:
» Car Clinics: die Stimme der Kunden

Renault Group Landesgesellschaften in Österreich und der Schweiz steuern operatives Geschäft künftig in eigener Verantwortung

Die Renault Group passt die Vertriebsstruktur in der Region D-A-CH an. Ab dem 01. Januar 2022 werden die Landesgesellschaften Renault Österreich GmbH und Renault Suisse SA das jeweilige operative Geschäft wieder in eigener Verantwortung steuern. Damit werden Österreich und die Schweiz wieder direkt an die Renault SA in Paris berichten. Die jeweilige Eigenverantwortung der Landesgesellschaften soll gestärkt werden.

Renault.de:
» Renault Group Landesgesellschaften in Österreich und der Schweiz steuern operatives Geschäft künftig in eigener Verantwortung

Renault Group setzt auf cloudbasierte Plattform-Lösung von Dassault Systemes

Die Renault Group und Dassault Systèmes verstärken ihre 20-jährige Partnerschaft: Als erstes großes Industrieunternehmen setzt die Renault Gruppe weltweit die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes ein, um neue Fahrzeuge und Mobilitätsdienste zu entwickeln. Die digitale Plattform ermöglicht Renault den cloudbasierten Austausch aller produktbezogenen Daten in Echtzeit während des gesamten Produktlebenszyklus. Damit treibt das Unternehmen seine digitale Transformation weiter voran – und geht einen wichtigen Schritt auf dem Weg ihres Strategieplans „Renaulution”.

Renault.de:
» Renault Group setzt auf cloudbasierte Plattform-Lösung von Dassault Systemes

Hyvia: Schlüsselfertige Wasserstofflösungen für die Energiewende

HYVIA, das Joint Venture der Renault Group und Plug Power Inc., hat vor wenigen Monaten seine Arbeit aufgenommen und hat bereits erste Projekte zu schlüsselfertigen Wasserstofflösungen sowie drei leichte Nutzfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb präsentiert. Hyvia CEO David Holderbach berichtet, wie er ein hochmotiviertes Team zusammengestellt hat und warum beim Thema Energiewende Geschwindigkeit zählt.

Renault.de:
» Hyvia: Schlüsselfertige Wasserstofflösungen für die Energiewende